Institut für Biomedizinische Technik (BMT)

Lehre

Die Lehre am Institut für Biomedizinische Technik umfasst Seminare, Vorlesungen sowie Praktika um den Studierenden grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Werkstofftechnik, Messtechnik, Instrumentierung, Ultraschalltechnik, Bildverarbeitung, Signalaufnahme und -verarbeitung sowie Mikrosystemtechnik zu vermitteln.

Hinweise zum Vorlesungsbetrieb am Institut

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der besonderen aktuellen Situation die Vorlesungen am Institut bis auf weiteres nicht in Form von Präsenzveranstaltungen gehalten werden und daher nur online stattfinden. Wichtige Mitteilungen und Änderungen im Ablauf des Vorlesungsbetriebs werden in ilias bekanntgegeben.

Ansprechpartner für studentische Arbeiten

Studien- und Masterarbeiten werden nur nach individueller Beratung ausgegeben.

Kontakt: siehe unten

Zuordnung der Lehrveranstaltungen zu folgenden Curricula

B.Sc. Verfahrenstechnik
Vorgezogene Master-Module
B.Sc. Technische Kybernetik
Vorgezogene Master-Module
B.Sc. Fahrzeug- und Motorentechnik
Vorgezogene Master-Module
B.Sc. Technologiemanagement
Vorgezogene Master-Module
B.Sc. Maschinenbau
Vorgezogene Master-Module
B.Sc. Mechatronik
Vorgezogene Master-Module
B.Sc. Physik
Hauptfach

M.Sc. Medizintechnik
Spezialisierungsmodule
Vertiefungsmodule
M.Sc. Technische Kybernetik
Spezialisierungsmodule
Spezialisierungsfach Biomedizinische Technik
M.Sc. Technologiemanagement
Kern-/Ergänzungsfächer mit 6 LP
Kernfächer mit 6 LP
Vertiefungsmodule
M.Sc. Maschinenbau
Kern-/Ergänzungsfächer mit 6 LP
Kernfächer mit 6 LP
Vertiefungsmodule
M.Sc. Mechatronik
Kernfächer / Ergänzungsfächer
M.Sc. Maschinenbau / Mikrotechnik, Gerätetechnik und Technische Optik
Spezialisierungsmodule
Kernfächer mit 6 LP
Kernfächer/Ergänzungsfächer mit 6 LP
Vertiefungsmodule
Spezifische Anwendungen
M.Sc. Maschinenbau / Produktentwicklung und Konstruktionstechnik
Vertiefungsmodule
Pflichtmodule
Kern-/Ergänzungsfächer mit 6 LP
Double Masters Degrees Maschinenbau
Hauptfach

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2020/21

Art: Vorlesung
Dozent: Prof. Dr.-Ing. G. Cattaneo
SWS: 4
Zeit und Ort: siehe Campus
Der Vorlesungsbeginn ist der 03.11.2020.

Material: Ilias

Art: Vorlesung
Dozent: Prof. Dr.-Ing. G. Cattaneo
SWS: 2
Zeit und Ort: siehe Campus

Material: Ilias

Art: Vorlesung
Dozent: Dr.-Ing. J. Port
SWS: 4
Zeit und Ort: siehe Campus
Material: Ilias

Kurzinhalt:
Elektrische Eigenschaften biologischer Gewebe; Elektroden; Meßwandler (elektrische, elektrochemische, thermoelektrische, photoelektrische, mechanoelektrische, piezoelektrische und elektromagnetische Meßwandler, Biosensoren); Grundkenntnisse der Signalableitung; Verstäker für Biopotentiale; Medizinische Gerätesicherheit; Erfassung physiologischer Signale: Elektroencephalogramm (EEG), Elektrodurogramm (EDG), Elektrokortiogramm (EKoG), Elektroneurogramm (ENG) und evozierte Potentiale (EP), Elektrokardiogramm (EKG), Vektorkardiogramm, Potentialverteilung, Magnetokardiogramm (MKG), Elektromyogramm (EMG), Elektroretinogramm (ERG), Elektrookulogramm und Elektronystagmogramm, Impedanzkardiogramm, Phonokardiogramm; Lungenfunktionsdiagnostik.

Herz- und Kreislaufdiagnostik: Blutdruckmessung (Verfahren, Informationsgewinnung), Durchblutungsmessung (Plethysmographie), Blutflußmessung (Strömungsgeschwindigkeit, Herzzeitvolumen, Herzzeitintervalle, funktionelle Parameter); Geräte zur Unterstützung von Gehör, Sprache und Auge; Funktions- und Organersatz, funktionelle elektrische Stimulation; bildgebende Verfahren (Ultraschalltechnik, Magnetresonanztechnik, Röntgentechnik, Szintigraphie, Thermographie, Endoskopie); therapeutische Verfahren (Lithotripsie, Diathermie, Endoskopische Verfahren, Elektro- und Laserchirurgie); Anästhesie-Geräte; Rehabilitation; molekulare Elektronik; Zelltechnik.

Zur Vorlesung werden praktische und schriftliche Übungen angeboten.

Art: Übung
Dozent: Dr.-Ing. J. Port
SWS: 2
Uhrzeit der praktischen Übungen:
Wird noch bekannt gegeben.

Termine für die praktischen Übungen:
Wird noch bekannt gegeben.

Termine für die schriftlichen Übungen:
nach Vereinbarung

Termine für die mündliche Prüfung:
nach Vereinbarung

Ort der Übungen und Prüfung:
Institut für Biomedizinische Technik (IBMT),
1. Stock, Seidenstr. 36, 70174 Stuttgart

Material: Ilias

Kurzinhalt:
Praktische und schriftliche Übungen zur Biomedizinischen Technik

Art: Vorlesung mit Übung
Dozentin: Techn. Dipl.-Kffr. Katharina Bosse-Mettler
SWS: 2
Zeit und Ort: siehe Campus
Beginn der Veranstaltung: 09.12.2020,  15:45 - 17:15

Hinweis: Die Teilnehmerzahl für diese Lehrveranstaltung ist begrenzt. Die Platzvergabe erfolgt über das SQ-Belegverfahren.

Material: Wird in Ilias ab Dezember ausschließlich für die Teilnehmer der Lehrveranstaltung bereitgestellt.

Art: Vorlesung
Dozent: PD Dr.-Ing. habil. Ch. Gromoll
SWS: 2
Zeit: Wird noch bekannt gegeben.
Beginn: Wird noch bekannt gegeben.

Material: Ilias
Prüfungstermin: wird in Vorlesung bekannt gegeben


Kurzinhalt:
Einführung in das Lehrgebiet: Gegenstand, Zielstellung und Methoden, interdisziplinäre Aufgabenstellung, Aufgaben und Verantwortung des Medizinphysikers. Strahlentherapeutische Technik: Überblick, Röntgentherapieeinrichtungen, Beschleuniger, Strahlentherapieeinrichtungen mit umschlossenen Strahlenquellen, Simulatoren, Planungssysteme. Klinische Dosimetrie: Dosisgrößen und Einheiten, Wechselwirkungskoeffizienten, Dosismessung, spezielle Dosisbegriffe. Bestrahlungsplanung: Zielstellung und Schritte, Auswahl von Strahlenart und Energie, Auswahl der Bestrahlungstechnik zur geometrischen und zeitlichen Optimierung, praktische Durchführung der Bestrahlungsplanung

Art: Seminar
Zeit: nach Vereinbarung
Ort: Seminarraum 1/29 des Instituts, Seidenstr. 36
Bekanntgabe über Aktuelles

Wichtige Hinweise zu den Versuchen:

Derzeit sind die Räumlichkeiten zum Institutsgebäude nur für Universitätsangestellte zugänglich (Wochenendbetrieb). Daher haben sich alle Teilnehmer spätestens 10 Minuten vor Beginn dieser Lehrveranstaltung im Innenhof zu versammeln. Ein Institutsmitarbeiter wird Ihnen den Zugang zu den Räumlichkeiten ermöglichen. Das Tragen einer Schutzmaske in den Räumlichkeiten des Instituts ist Pflicht. Bringen Sie daher eine Maske mit.

Außerdem ist zu beachten, dass aufgrund der besonderen Situation die Größe der Gruppen auf maximal zwei Teilnehmer beschränkt ist. Daher kann es leider vorkommen, dass wir unter Umständen nicht genügend Praktikumsplätze für alle Interessenten anbieten können und der erste Teil des Anmeldezeitraums (siehe unten) für Studierende reserviert ist, die das Fach Biomedizinische Technik als Spezialisierungsfach gewählt haben.

Generell sind die allgemeinen Bestimmungen und Hygienehinweise der Universität Stuttgart einzuhalten!

Art: Laborpraktikum
Betreuer: Dr.-Ing. J. Port, Dipl.-Ing. Ch. Joppek, M.Sc. Ch. Schmidt
Zeit:  47. Woche  16.11. - 19.11.2020  von  09:00 - 12:30  und  13:30 - 16:00
         48. Woche  23.11. - 26.11.2020  von  09:00 - 12:30  und  13:30 - 16:00

Eine Anmeldung zu den Versuchen ist ab dem 15.10.2020 nur telefonisch (+49 711-685 823 69) über das Sekretariat des Instituts möglich. Anmeldungen über den Anrufbeantworter können nicht berücksichtigt werden. Sollten Sie von uns eine Zulassungsbestätigung zu den Versuchen erhalten, müssen Sie sich im Campus zu den Versuchen anmelden, damit Sie Zugriff auf die Versuchsunterlagen bekommen. Das Passwort zu den Versuchsunterlagen erhalten Sie von uns mit der Zulassungsbestätigung.

Bitte beachten Sie:
Bis zum 06.11.2020 werden ausschließlich Anmeldungen von Studierenden berücksichtigt, die das Laborpraktikum als Teil des Spezialisierungsfachpraktikums durchführen möchten. Erst danach werden auch Anmeldungen für die APMB-Versuche akzeptiert.
Anmeldeschluss ist der 13.11.2020.


Ort: Institut für Biomedizinische Technik, Seidenstr. 36
Material: Ilias

Kurzinhalt:
Hauptfachpraktikum:

  • Messung von Biopotentialen
  • Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsuntersuchung
  • Magnetresonanz - Grundlagen
  • Magnetresonanz - Bildgebung
  • Röntgentechnik
  • Ultraschall

 

Abgeschlossene Arbeiten

Braun, Christina: Qualitätssicherung bei der Stereotactic Body Radiation Therapy mit einem Flattening Filter Free Beschleuniger

D’Amico, Natascha Claudia: Development of Computational Methods and Algorithms to be Used in Radiomics

Heppt, Gregor: "Design to Cost" Analyse einer bestehenden Hub-/Kipp Einheit des Luminos dRF

Bednarcyk, Markus: Dichtheitsprüfung hinsichtlich Restsauerstoffdetektion

Gaß, Verona:  Vergleich der SUV-Werte an zwei unterschiedlichen PET/CT zur Nutzung in der Btrahlungsplanung

Ioannidou, Jenny: SLM-Technik für die Biomedizin

Hackbart, Arthur: Untersuchungen zur Quantifizierbarkeit von Fluss in gefäßähnlichen Phantomen

Hämmerl, Robert: Evaluierung bestehender Lungenmodelle und Untersuchung wichtiger physikalischer Eigenschaften von Gasgemischen für die vorbereitende Entwicklung eines neuen Lungenmodells

Thomas, Cornelius: Entwicklung und Implementierung von Werkzeugen zur Auftragszuordnung, Kapazitätsplanung und zur Ermittlung von Leistungskennwerten für ein weltweites Netzwerk augenoptischer Prüflaboratorien

Klipstein, Svenja: Entwicklung und Konstruktion eines Kupplungssystems für elektro-mechanische Antriebe an Exoskeletten

Taubmann, Carolin: Kalibrierung und Anwendung einer neu entwickelten Atempumpe zur Untersuchung eines neuen DTG-SBW Verfahrens

Hämmerl, Robert:  Implementierung eines Systemtests für die Strahlentherapie

Junger, Annika:  Kinematische Analyse und Konzeption eines Systems zur Simulation der Herzbewegung

Lang, Susanne:  Studie zur Effizienz von optischer Lokalisierung in medizinischen Navigationsystemen

Hackbart, Arthur: Untersuchungen zur Quantifizierbarkeit von Fluß in gefäßähnlichen Phantomen mittels MRT und Ultraschall

Rotte, Simon: Methode zur Bestimmung der Gewebeabtragsrate von Vaporisationselektroden für die transurethrale Resektion in Saline

Schlegel, Christoph: Analyse von Anwendungsfeldern für PC basierte und skalierbare Rapid Prototyping Systeme zur Steuergeräteprogrammierung, insbesondere im medizintechnischen und automotiven Bereich

Beeck, Andreas: Entwicklung einer Fluorbildsimulation zur verbesserten Anpassung von Kontaktlinsen

Schlichenmaier, Pascal: 3-d Sensorcharakterisierung und Entwicklung dafür geeigneter Bildverarbeitungsmethoden zur Analyse von Mikro- und Makrostrukturen

Paulus, Marcel: Entwicklung einer Atempumpe und eines Adapters für die Untersuchung eines neuen Double-Tracer Single-Breath-Washout Verfahrens

Fischer, Kevin:  Clinical evaluation of three hollow fiber membrane oxygenators: effect on blood and gas transfer

Wendt, Michael: Magnetic and Plasmon Resonance Heating Performance of Smart Nano Particles

Steck, Alena: Evaluation eines dynamischen Prothesenfußprüfstands zur mechanischen Charakterisierung und Prüfung von Sportschuhen

Majer, Moritz: Kombination des 3D-Inkjet-Druckverfahrens mit der Stereolithographie zur Herstellung hochaufgelöster und komplexer biomimetischer Strukturen

Minzenmay, David: Entwicklung eines Luftdrucktankkonzepts im Hochdruckbereich für pneumatisch angetriebene Scooter

Putze, Sebastian: Konzept und Realisierung eines Messverfahrens zur lokalen Detektion der Pulswellengeschwindigkeit in einem Gefäßmodell an einem existierenden Versuchstand

Thomas, Cornelius: Vorentwicklung einer Datenbank-Lösung für den Einsatz in Prüflaboratorien der augenoptischen Industrie

Vahdat-Beroui, Ramin: Design- und Marktkonzept zu Bilderfassungs- und Dokumentationssystemen zur Diagnose, Monitoring und Therapiekontrolle in der Dermatologie

Faas, Kai: Entwicklung und Konstruktion einer Anlage zur Herstellung von mehrschichtigen elektro-aktiven Polymeraktuatoren

Jest, Tatiana: Detecting and Sensing of Biomedical Signals Inside the Renal Artery

Bäumlisberger, Tim: Aufbau eines PASADENA–SABRE–Hyperpolarisators

Braun, Philipp:  Messtechnische Charakterisierung von Ultraschallwandlern auf Basis piezoelektrisch aktiver Polymere

Schiele, Philipp: Entwicklung eines Wasserstrahlsensors zur intraoperativen Bestimmung der Gewebssteifigkeit

Brecht, Sandra:  Entwicklung eines Instruments für die minimalinvasive Chirurgie

Tausch, Kai:  Erstellung einer Risikoanalyse für einen mobilen Endoskopie-Notfallturm

Junger, Annika:  Validierung einer Methode zur Rekonstruktion der molaren Masse des Atemgases aus der Kohlenstoffkonzentration

Jest, Tatiana:  Weiterentwicklung eines praktischen Versuchs zur Bestimmung akustischer Kenngrößen

Kolendo, Marek: Developing a homogenization method using a two scale Finite Element Method (FEM) approach to find reliable estimates of the linear overall response of porous titanium implant3

Voigt, Sabrina: Untersuchung einer kombinierten Sensoreinheit zur Hautleitwertmessung/Handfeuchteerkennung im Kfz

Ben Farah, Oussama:  Power Analysis of a Series Elastic Actuator for Ankle Joint Gait Rehabilitation

Schönherr, Maximilian:  Adaptive Federn für eine körpergetragene Hebehilfe

Schlichenmaier, Pascal:  Entwicklung eines Applikationssystems für ein zellbasiertes Medium zur Therapie der Belastungsinkontinenz

Thiele, Julia: Experimentelle Bestimmung von Leckage-Kriterien an Dichtsystemen

Rasp, Philipp: Simulation des thermischen Verhaltens in einem mikrofluidischen System und Designoptimierung anhand der Variation von Konstruktions-elementen

Daum, Markus: Systematische Untersuchung des Kopplungsverhaltens eines passiven Übertragungssystems für „intelligente Implantate“ unter Berücksichtigung der besonderen Gegebenheiten bei der Integration in einen Stent

Schönherr, Maximilian: Simulation und vergleichende Evaluation von verschiedenen Instrumentenkinematiken für die robotergestützte, minimal invasive Chirurgie

Müller, Patrick: Entwicklung eines Phantoms zur Prüfung des gesamten Behandlungssystems in der Strahlentherapie

Ben Farah, Oussama: Power Analysis of a Series Elastic Actuator for Ankle Joint Gait Rehabilitation

Wurst, Heike: Realtime-PCR-Simulation mit analytischen Methoden in Matlab

Tao, Ziran: Entwicklung und Implementierung einer automatisierten Auswertung von Parametern einer neuen Double-Tracer-Gas-Messmethode zur Früherkennung von Lungenkrankheiten

von Kutzleben, Meike: Ausarbeitung eines Rückhaltesystems für Rollstühle

Kolendo, Marek:  Programmierung einer kamerabasierten Objekterkennung zur automatisierten Vermessung, Auswertung und Beurteilung von Zentriertheit und Volumen von dosierten Tröpfchen

Doll, Georg:  Evaluierung eines fluidischen Muskels als Aktor für die robotergestützte Chirurgie

Schneider, Johannes: In vivo Pilotstudie eines quantitativen Ultraschallgeräts zur in vivo Messung der Knochenqualität

Cukur, Eda: Entwicklung eines Software-Programms zur automatischen Erfassung und Analyse kardiorespiratorischer Kenngrößen

Müller, Marion:  Untersuchung eines Portaldosisdetektors auf seine Eignung zur Online-Dosimetrie

Voigt, Sabrina:  Evaluierung von Gefäßmodellen und Sensorik an einem Versuchsstand zur Nachbildung von Pulswellen

Möller, Gregor:  Methodenentwicklung von Toleranzanalysen für mehrteilige und mehrdimensionale Bauteilketten

Tambe, Alessandro: Standortübergreifender Vergleich der eingesetzten Systeme für die zentrale Leittechnik im energie- und versorgungstechnischen Bereich

Weißert, Michael: Neuentwicklung eines praktischen Versuchs zur Bestimmung akustischer Kenngrößen

Brecht, Sandra:  Analyse und Klassifikation des menschlichen Gangs mit einem verteilten inertialen Messsystem

Stäbler, Thomas:  Entwurf und Erprobung einer Strategie zum einfachen Wechseln von Instrumenten bei der MIRS

Ghorbel, Yassine:  Dynamische Modellierung, Reglerentwurf und Simulation eines neuen Aktors mit Reihenelastizität und variabler Impedanz

Nitze, Martin:  Aufbau eines praktischen Versuchs zur Bestimmung kardiorespiratorischer Kenngrößen

Müller, Marion:  Einfluss verschiedener Rechenalgorithmen auf die Dosisverteilung im Patienten

Düser, Tillmann: Analyse der Herzklappendynamik sowie Modellierung der Herzkranzgefäße und des respiratorischen Einflusses auf die hämodynamischen Eigenschaften der Herzkrank- und Thoraxgefäße

Wurst, Heike:  Bedeutung der täglichen Gewichtsmessung als prädikativer Indikator für herzbedingte Krankenhauseinweisungen bei Herzinsuffizienzpatienten

Graner, Kathrin: Untersuchungen zum Einsatz der Bioimpedanz-Spektroskopie in Fahrzeugen

Wahl, Marina: Konzeptionelle Entwicklung eines Anästhesiegerätes

Bäumlisberger, Tim:  Evaluierung chirurgischer Effektoren im Hinblick auf medizin-robotische Anwendungen

Stephan, Markus: Untersuchung der Mechanismen bei der Schädigung von Erythrozyten im Ultraschallfeld und in der Couetteströmung

Dr.-Ing. Hummel, Daniel: Ein maschinenbezogenes Qualitätssicherungssystem für die intensitätsmodulierte Strahlentherapie

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Johannes  Port
Dr.-Ing.

Johannes Port

Akademischer Oberrat

Zum Seitenanfang