Studentische Arbeiten

Übersicht über die aktuellen studentischen Arbeiten am BMT.

Schwerpunkte für Bachelorarbeiten, Studien-/Forschungsarbeiten und Masterarbeiten

Im Folgenden werden einige spezifische Themen beschrieben. Für Informationen zu weiteren Themen sowie zur Eignung der Themen für Bachelor-, Studien- oder Masterarbeit wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Betreuer/innen.

 

Ausgeschriebene studentische Arbeiten

Hinweis 
Eignung der Themen für Bachelor-, Studien- oder Masterarbeit – falls nicht angegeben – wird  mit dem/der Betreuer/in definiert

Untersuchung mechanischer Eigenschaften verschiedener Hydrogelprüfkörper zur Charakterisierung von biomechanischen Modellen

Kontakt: Annika Zanker
Beschreibung
Verfügbarkeit: ab sofort
Sprache: Deutsch
Art der Arbeit: Forschungsarbeit

 

Experimental study of compliance effect on Hemodynamics and Implant Mechanics in Cerebral Aneurysm Models Using Ultrasound and Microscopy

Kontakt: Ashkan Shiravand
Beschreibung
Verfügbarkeit: ab sofort
Sprache: Englisch
Art der Arbeit: Bachelor-, Forschungs- oder Masterarbeit

 

Investigation of Compliance Effect on Hemodynamics in Cerebral Aneurysms with Fluid-Structure Interaction (FSI) Analysis

Kontakt: Ashkan Shiravand
Beschreibung
Verfügbarkeit: ab sofort
Sprache: Englisch
Art der Arbeit: Bachelor-, Forschungs- oder Masterarbeit

 

Cell culture on surface-engineered planar hydrogel substrates and investigation of cell-interface interactions to develop a biomaterial for cardiovascular research

Kontakt: Ali Salehi
Beschreibung
Verfügbarkeit: ab sofort
Sprache: Englisch
Art der Arbeit: Bachelor- oder Masterarbeit

 

Preparation and characterization of surface-engineered hydrogel scaffolds and tubular vessel models for tissue engineering applications

Kontakt: Ali Salehi
Beschreiung
Verfügbarkeit: ab sofort
Sprache: Englisch
Art der Arbeit: Bachelorarbeit oder Studien-/Forschungsarbeit

 

Beispiele früherer studentischer Arbeiten am BMT

  • Herstellung und mechanische Charakterisierung von Stents aus biologisch abbaubaren Polymeren
  • In-vitro-Untersuchung zum Einfluss dezellularisierter Aortenklappen auf den Phänotyp von Knochenmark ab-geleiteten Makrophagen
  • Biofunktionalisierung und Oberflächenmodifizierung von Hydrogelen auf Gelatinebasis zur Verbesserung der Endothelialisierung
  • Entwicklung und Untersuchung einer Herzklappe aus Hydrogel für die Anwendung in einem pulsatilen Kreislauf
  • In vitro Modellierung intraluminaler Thromben in abdominellen Aortenaneurysmen
  • Entwicklung einer Methode zur Untersuchung neurovaskulärer Navigationssysteme in intrakraniellen Gefäßmodellen
  • Design von Röntgenmarkern für einen BEVAR Stentgraft und Entwicklung einer Verbindungstechnologie
  • Entwicklung einer peristaltischen Hydrogelpumpe für ein kardiovaskuläres System mit geschlossenem Kreislauf
  • Mechanische und mikrostrukturelle Untersuchung von dezellularisierten röhrenförmigen Pflanzen zur Herstellung von natürlichen endothelialisierten Gefäßmodellen
  • Entwicklung einer peristaltischen Hydrogel-Pumpe zur Integration im kardiovaskulären Kreislaufmodell
    Development of a peristaltic hydrogel pump for integration in cardiovascular circulation model
  • Herstellung eines vorvaskularisierten Bulk-Netzwerks mit Hydrogelen als Gefäßmodell für intravaskuläre Implantatuntersuchungen
  • Entwicklung eines neuartigen Bioreaktors zur Endothelializierung dezellularisierter Gefäße und Gefäßmodelle
  • Entwicklung eines neuartigen Bioreaktorsystems für die Endothelialisierung von dezellularisierten und synthetischen Gefäßen
  • Entwicklung eines in-vitro-Modells zur Untersuchung des mechanischen Verhaltens der Nierenarterien nach endovaskulärer Aortenreparatur
  • Entwicklung eines automatisierten Systems zur Durchführung von parallelen Dezellularisierungsprozessen von biologischen Gefäßen für die in-vitro-Untersuchung
  • Entwicklung eines Bioreaktors zur Endothelialisierung dezellularisierter Gefäße und Gefäßmodelle
  • Untersuchung der Effekte von Stentgrafts auf die Fluiddynamik in Aortenmodellen mittels Ultraschall
  • Weiterentwicklung eines Near-Field Elektrospinning Systems zur reproduzierbaren Erzeugung von geordneten polymeren Mikrofasern
  • Entwicklung eines Blutersatzstoffes und eines Gefäßphantoms für die Untersuchung des Blutflusses mit Ultraschall
  • Entwicklung und Herstellung eines Aortenmodells mit definierten mechanischen Eigenschaften zur Untersuchung endovaskulärer Implantate
  • Herstellung von Aneurysma-Gefäßmodellen aus Hydrogel mit Hilfe der Soluble-Core-Technik
  • Entwicklung und Aufbau einer Anlage für das Near-Field-Electrospinning
  • Herstellung von Aneurysma-Gefäßmodellen aus Hydrogel mit Hilfe der Soluble-Core-Technik
  • Entwicklung eines Blutersatzstoffes und eines Gefäßphantoms für die Ultraschalluntersuchung von Aneurysmen
  • Entwicklung eines automatisierten, modularen Versuchsaufbaus zur Compliance-Messung verschiedener medizinischer Modelle
  • Entwicklung eines Loop-Modells zur Nachahmung des pulsierenden Blutflusses zur Hämokompatibilitätsuntersuchung von vaskulären Implantaten
  • Optimierung einer Vorrichtung zur Bestimmung des Expansionsverhaltens selbstexpandierender Stents
  • Entwicklung einer Methode zur Herstellung pathologischer dünnwandiger Aortenmodelle auf Basis von Patientendaten

  • An In-Vitro Investigation of Vessel Model Compliance Influence on Flow Diverter Mechanics based on standardized Aneurysm Model
  • Validierung und Optimierung eines Pumpstandes zur Reproduktion eines pulsatilen Durchflusses in Aortenmodellen im Hinblick auf physiologisches Herzklappenverhalten

  • Optimierung und Evaluation eines Near-Field Elektrospinning Systems zur reproduzierbaren Erzeugung von geordneten polymeren Mikrofasern
  • Entwicklung einer Methode zur standardisierten Untersuchung von bridging Stents zur Behandlung thorakoabdomineller Aortenaneurysmen
  • Entwicklung einer Messmethode zur Ermittlung der Reibeigenschaften von gewebeähnlichen Materialien für Gefäßmodelle
  • Numerische Analyse der Stabilität von Stentzellen unter der Einwirkung einer Umfangskraft: Einfluss von Breite und Tiefe der Zellwand
  • Untersuchung des Einflusses eines Hirnaneurysmas auf die Druckpulskurve in einem Gefäßmodell
Zum Seitenanfang